Neuigkeiten

Aktuelles Rundschreiben

Auslesung von Crashdaten Mehr Informationen...

Karosserievermessung mit PointX. Mehr Informationen...

Schnelleinstieg

Stellenangebote und Abschlussarbeiten

Ihre Rechte nach einem Verkehrsunfall

Datenauslesung aus Fahrzeugen

Terminvereinbarung

HU/UMA und vieles mehr

Login bgKIP

Leistungen im Bereich Datenauslesung

Wir führen Datenauslesungen aus Fahrzeugen oder einzelnen Steuergeräten mit dem Bosch CDR Tool, sowie anderen EDR Tools wie z.B. GIT oder Subaru EDR durch. Auch Auslesungen mit Diagnosesystemen (Bosch, HGS, AVL, sowie OEM Systeme) führen wir durch und interpretieren die Daten. Auch Unfalldatenspeichersysteme (UDS) lesen wir aus.

Darüber hinaus ist die Erstellung von unfallanalytischen Gutachten unter Einbeziehung von EDR, sowie ggfs. weiterer elektronischer Daten ein Tätigkeitsschwerpunkt unseres Büros.

Einsätze sind grundsätzlich europaweit, nach Absprache auch weltweit möglich. Weiterhin kann über ein Netzwerk von qualifizierten Kollegen in vielen Fällen auch eine Datenauslesung durch einen Sachverständigen vor Ort organisiert werden. Die Auswertung der Daten kann auch in diesem Fall durch uns erfolgen.

Die Gewinnung von Daten ist auch bei sehr stark zerstörten Fahrzeugen und/oder nach Vollbränden in vielen Fällen noch möglich. Auch bei mechanisch oder thermisch beschädigten Steuergeräten können wir oft noch auf die Daten zugreifen.

EDR Daten, die in Airbagsteuergeräten gespeichert wurden, sind in der Regel auch nach sehr langer Zeit und nach einer zwischenzeitlich erfolgten Reparatur des Fahrzeugs noch vorhanden und auslesbar.

Im Vorfeld einer Beauftragung besteht die Möglichkeit einer unverbindlichen Fallanfrage. Wir prüfen dann auf Grundlage der uns zur Verfügung gestellten Angaben, ob eine Auslesung der EDR Daten mit dem Bosch CDR Tool möglich ist und/oder eine Datengewinnung auf anderem Wege erfolgversprechend erscheint.

Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular oder schicken Sie uns in diesen Fällen eine Email an

cdr@ing-brockmann.de

und übermitteln Sie uns die folgenden Angaben:

  • Hersteller
  • Typ
  • Modelljahr oder Datum Erstzulassung
  • VIN
  • HSN / TSN (wenn bekannt)
  • kurze Schilderung des Unfalls bzw. Schadenereignisses
  • Angabe, ob Rückhaltesysteme ausgelöst wurden

Wir setzen uns nach einer Vorabprüfung mit Ihnen in Verbindung und stimmen die weitere Vorgehensweise ab. Hinweis: Die Emailübertragung mit unseren Mailservern ist TLS verschlüsselt, sodass Emails sicher übertragen werden können.